Wieviel Veränderung braucht Organisation? – Podcast Oktober 21


Wieviel Veränderung braucht Organisation? – Podcast Oktober 21

Veränderung wurde kaum jemals so kraftvoll – manchmal befreiend und vielleicht auch beängstigend – wahrgenommen wie heute.

Was bedeutet Veränderung für Organisationen?
Was überhaupt definieren wir heute als Organisation, was ist zeitgemäß?
Was ist gestaltbar?
Welchen Einfluss hat Kultur und welche Überlegungen gibt es zur Gestaltung von Kultur bzw. Kulturen?

 

Prof. Stefan Kühl, Professor an der Uni Bielefeld meint „Organisationen entwickleln sich langsam“. Nun – passt das in unsere sehr vulnerable, unvorhersehbare, ambige und unsichere Zeit; existieren eventuell Optionen, zweckmäßige Veränderungen in Organisationen zu beschleunigen?

toccaverde Managing Partner Dr. Barbara Schütze spricht darüber mit Dr. Karl Prammer, der Maschinenbau in Wien studierte und sich in Klagenfurt zum Schwerpunkt Organisationsentwicklung habilitierte.

Er ist ein Repräsentant der Wiener Schule der Organisationsberatung, war viele Jahre im Management tätig und beforscht und berät seit mehr als dreißig Jahren Organisationen aus Wirtschaft, Kultur und dem Öffentlichen Bereich. Beiträge zur Organisationstheorie, Organisationsentwicklung, zu Konflikt, etc. fanden Ausdruck in der Fachliteratur. Gemeinsam mit Prof. Alfred Janes entstand soeben die Publikation im Carl-Auer-Verlag: „Kontextuelle Organisationsberatung“ und wird bereits als neues Nachschlagwerk für Organisationsberater und interessierte Manger gehandelt.